V.l.n.r. Katharina Hausmann-Hoppeler, Riccarda Birchler und Katia Löffel mit Kindern.

Frauenverein Igis – von Frauen, mit Frauen, für die Gemeinschaft

Unser Engagement gilt der Stärkung der Gemeinschaft, der Lebensqualität und Solidarität untereinander.

Wir sind ein politisch unabhängiger und konfessionell neutraler Verein. Mit über 310 Mitgliederinnen bilden wir einen wichtigen Bestandteil des Gemeindelebens Igis-Landquart.

Kosten Mitgliedschaft

Die Kosten für eine Mitgliedschaft im Frauenverein Igis sind CHF 25.- pro Vereinsjahr.

Unsere Bankdaten

Graubündner Kantonalbank
7001 Chur
Konto-Nr. 70-216-5

IBAN CH81 0077 4000 1355 7910 0

FRAUENVEREIN IGIS
Stückliweg 24
7206 Igis

Vorstand

Präsidentin
Katharina Hausmann-Hoppeler
078 677 15 57, praesidentin@fvigis.ch

Präsidentin Stv., Kassierin
Katja Löffel
info@fvigis.ch

Veranstaltungen
Riccarda Birchler
079 562 04 40, kurse@fvigis.ch


Den Vorstand unterstützend:
Administration
Tina Clavadetscher
info@fvigis.ch

Unsere Dokumente

Unsere Geschichte

Am 30. Januar 1933, trafen sich rund 30 Frauen zur Gründungsversammlung. Der Verein hiess damals noch evangelischer Frauenverein. Die Hauptaufgabe des damaligen Vereins war der Unterhalt des Kindergartens und die Bezahlung der Kindergärtnerin. Mit Bazarverkäufen, Lotterieveranstaltungen und Guezzliverkäufen wurden die Ausgaben, die damals beträchtlich waren, bestritten. Der Lohn der Kindergärtnerin gab oftmals Anlass zu Diskussionen. Eine Lohnerhöhung von Fr. 10.- wurde nur gewährt, wenn die Kindergärtnerin in Igis wohnen bleibt und nicht nach Landquart zieht, ein brisantes Thema. Während der Kriegsjahre wurde das Militär vom FV unterstützt, später entstand eine Mütterberatungsstelle, auch ein Hauspflegedienst entsteht.

Die Entstehung und die Geschichte des FV Igis konnten wir in den alten Protokollbüchern nachlesen, was sehr interessant war. Oft stimmte es nachdenklich, wieviel für Dinge, die heute selbstverständlich sind, gekämpft werden musste.

konzept, design & programmierung: beba.ch, landquart